BAKpfeife für Budissa

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Blog-Archiv
Das Dünne B. bekam vom Dicken B. schwer eine mit.
Das Dünne B. bekam vom Dicken B. schwer eine mit.

Köfte. „Mit Kräuter- oder Knoblauchsoße?“ Nummer eins, bitte. Der spannendste Moment im Regionalligaspiel des Berliner AK gegen die FSV Budissa Bautzen.

Der Rest war 4:1 (3:1) für’n Wedding und in der zweiten Halbzeit ein Klassenunterschied.

99 Zuschauer (etwa 15 Bautz’ner).

Bilder.

2 Gedanken zu „BAKpfeife für Budissa

    1. Ja, wirklich sehr schade. Und dabei war ich ob der Neuzugänge so frohen Mutes. Aber irgendwie scheint derzeit der Wurm drin.

      Auf dem Platz steht aktuell leider niemand, der an den Ketten zerrt, wenn es mal schlechter läuft. Einer, der mal lauter wurde, sitzt nur noch auf der Bank. Klippel.

      Und vielleicht das noch zur 2. Halbzeit beim BAK: Man hätte meinen können, die Mannschaft spielt ihr 36. Liga-Spiel – ohne Pause. So dermaßen ausgepowert und ohne Zug irgendwohin. Das alles machte dann doch sehr sprachlos.

      Von Abstieg will ich dann aber dennoch nicht reden. Budissa wird sich fangen – da bin ich mir sicher.

Kommentare sind geschlossen.