Demokratiewochen beginnen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Blog-Archiv

demwo

Der Stadt Bautzen stehen ihre ersten offiziellen Demokratiewochen bevor. Los geht’s am Sonntag mit einer fünfstündigen Auftaktveranstaltung auf dem Kornmarkt. Danach erwarten die Spreestädter über 50 Veranstaltungen, die durch die Bewohnerinnen und Bewohner mit Leben und Diskussion gefüllt werden sollen.

Hier die Termine, deren Inhalte auf der Seite demokratie-bautzen.de eingesehen werden können:

4. September 2016 – 14:00
Auftaktveranstaltung der 1. Bautzener Demokratiewochen Bautzen
5. September 2016 – ??:??
Sorbische Dialogtage
5. September 2016 – 17:00
„Krabat between us“
5. September 2016 – 17:00
Was wär dann? // Premiere des Musikvideos des Bautzener Künstlers Jerome Hernandez aka. B-SaW
5. September 2016 – 18:00
Demokratie wagen: Serbski Sejm – erstmals ein Parlament der Sorben und Wenden
6. September 2016 – 18:30
Clubabend von Soroptimist International Club – Bautzen/Budyšin mit Oberbürgermeister Alexander Ahrens
7. September 2016 – 20:00
Steinhaus Kino: im Vorspann Kurzfilm zur Demokratie
8. September 2016 – 7:30
Tag der Begegnung
8. September 2016 – 15:00
„Miteinander auf gute Nachbarschaft“
8. September 2016 – 15:00
Zeig mir meine Rechte – Kinderrechte leicht gemacht – für Kinder von 10 bis 14 Jahre
9. September 2016 – 0:00
Jugend Ideen Konferenz -Gespräch mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich
9. September 2016 – 13:30
Nachbarschaftsfest der AWO KV Bautzen e.V. unter dem Motto „GEMEINSAM LEBEN!“
9. September 2016 – 15:00
Zeig mir meine Rechte – Kinderrechte leicht gemacht – für Kinder von 6 bis 9 Jahre
9. September 2016 – 19:00
WahrNehmung – Wahr ist, was ich wahr nehme.
9. September 2016 – 19:30
Benefiz-Konzert des Orchesters „Bavarian Classics“ aus München
10. September 2016 – 10:00
Engagierte Stadt Bautzen – Lösungswerkstatt
11. September 2016 – 13:00
Gesprächsrunde „Unsere schöne Seidau – laßt uns reden“
11. September 2016 – 14:30
Gesprächsrunde „Politik im Hof – Zukunft mit gestalten“
12. September 2016 – 15:00
Zeig mir meine Rechte – Kinderrechte leicht gemacht – für Jugendliche von 15 bis 18 Jahre
12. September 2016 – 18:00
Küchentischtour in Bautzen mit Martin Dulig und Alexander Ahrens
12. September 2016 – 18:00
Zeig mir meine Rechte – Kinderrechte leicht gemacht – für Eltern und Pädagogen
12. September 2016 – 18:30
Stand und Zukunft des ÖPNV in der Lausitz
14. September 2016 – 19:00
Presse in der Kritik: Wie arbeiten Medien wirklich?
14. September 2016 – 20:00
Steinhaus Kino: im Vorspann Kurzfilm zur Demokratie
15. September 2016 – 15:00
Nachbarschaften in unserer Straße – Hohengasse/ Heringstraße
15. September 2016 – 19:00
„Stadträtinnen im Gespräch“
16. September 2016 – 19:00
Ich höre was, was Du nicht sagst…
19. September 2016 – 19:00
ABGESAGT***Die da oben – Politiker, geachtet oder verachtet?***ABGESAGT
19. September 2016 – 19:30
Schmochtitzer Forum: „Was geht konkret? – Demokratie, Neutralität und Courage in Politik und Verwaltung“
20. September 2016 – 18:00
Nachwendeerfahrungen – Demokratieerfahrungen Persönliche Erfahrungen mit der Demokratie
21. September 2016 – 18:00
GesprächsSTOFF – Ich versteh die Welt nicht (mehr)
21. September 2016 – 18:30
Kommunal – International: Was wissen wir hier in Bautzen vom Islam?
21. September 2016 – 20:00
Steinhaus Kino: DEMOCRACY – FILM
22. September 2016 – 13:00
Workshop: Geschlechterverhältnisse und Migration
22. September 2016 – 19:30
Kunst & Justiz – Das Theater spielt im Schwurgerichtssaal des Landgerichts TERROR von Ferdinand von Schirach
23. September 2016 – 17:00
Wo drückt dich der Schuh? – Bürger sind gefragt!
23. September 2016 – 19:00
ICH und Du und der kleine Unterschied
24. September 2016 – 10:00
Begegnungswerkstatt: Gemeinsam unser Leben in Bautzen gestalten
24. September 2016 – 10:00
Das Spiel des Lebens – oder von der Kunst, ein konstruktiver Egoist zu sein…- Tagesworkshop
24. September 2016 – 16:00
Mixedpedia – Interkulturelle Tanzperformance
24. September 2016 – 19:00
Die Erd-Charta – was bringen Ethik und gesellschaftliche Werte für Bautzen 2026?
25. September 2016 – 16:00
Vortrag: Flüchtlingshilfe in Südeuropa – ein Erfahrungsbericht
25. September 2016 – 16:59
Festveranstaltung zur Interkulturellen Woche
26. September 2016 – 0:00
AUSSTELLUNG: DON’T FORGET US PLEASE / Fotografien aus Idomeni
26. September 2016 – 19:00
Meinungsfreiheit – hat sie auch in der Demokratie Grenzen?
27. September 2016 – 0:00
„Literatur statt Brandsätze“ – Lesung und Diskussion mit Anna Kaleri zu „Der Himmel ist ein Fluss“
27. September 2016 – 10:00
„Franz im Glück – meine Wanderjahre auf der Walz“ – Vortrag und Gespräch zum Buch mit Franz Zschornack
28. September 2016 – 15:00
„Bunt sind schon die Wälder“ – Offenes Singen
28. September 2016 – 20:00
Steinhaus Kino: im Vorspann Kurzfilm zur Demokratie
29. September 2016 – 17:00
Ausstellungeröffnung „Frauen der Reformation in der Region“ mit Lesung und Buchvorstellung: „Der Männer Lust und Freude sein“ Frauen um Luther von und mit Dr. Sylvia Weigelt, Jena
30. September 2016 – 0:00
„Felix holt Senf-fünf Jahre unterwegs“ – Interkulturelle Aktionswoche in der Kinder- und Jugendbibliothek Bautzen
30. September 2016 – 10:00
Ausstellung „Frauen der Reformation in der Region“
30. September 2016 – 10:00
Brunch mit Frauen des Frauenpolitischen Netzwerkes Bautzen
30. September 2016 – 16:00
Workshop: INTEGRATION
30. September 2016 – 19:00
Filmvorführung mit anschließender Diskussion: „Der schwarze Nazi“
30. September 2016 – 20:00
Mixedpedia – Interkulturelle Tanzperformance
3. Oktober 2016 – 11:00
Abschlussveranstaltung „Gib deinen Senf dazu! … und BAUTZEN IS(s)T MEHR!“

Demokratisches Handeln – also Diskussionen führen zu können, andere Meinung auszuhalten, die universellen Menschenrechte in das eigene Tun einzupflegen usw. – muss, so blöd es klingt, erlernt werden. Die eben genannten Veranstaltungen bieten eine gute Möglichkeit, diesen Lernprozess in gang zu setzen, zu befördern oder zu verfestigen. Bleibt nun zu hoffen, dass die Bautzener Bürgerschaft in den kommenden Wochen die Angebote des direkten Austausches rege in Anspruch nimmt und so zu einer weltoffenen Gesellschaft im Herzen der Oberlausitz beiträgt.

Obacht-Werbung