Ride On! #LaBaLiDi15

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Blog-Archiv

Unter dem Schlagwort #LaBaLiDi15 („Lauter Bautz’ners Lieblingsdinger 2015“) werden bis zum 31.12. zahlreiche Menschen aus dem näheren und weiteren LaBa-Umfeld ihre Lieblingsmusik, ihre Lieblingskonzerte, ihre Lieblingsfilme, -Essen, -Bücher, was auch immer aus dem nun beinahe vergangenen Jahr 2015 vorstellen. Road-Trips, wie der von ReasBla, müssen nicht immer nur mit Hilfe eines Verbrennungsmotors hinter sich gebracht werden, auch mit dem Fahrrad kann das ganz gut funktionieren. Das Bautzener Dratheselurgestein, Mr. Radcore, setzt uns auf die Stange und zeigt uns San Francisco – fixed.

Was mich das ganze Jahr über begleitet hat, war das Mash Sf Video. Ich schaue ja viel Fahrradvideomaterial unterschiedlicher Art, ob nun tripple-backfliplastige BMX-Videos, Danny Macaskill in unglaublichen Kulissen mit Frontflip aus dem Stand (!), oder die Roadbikeparty-Reihe, die zeigt, was mit so ‘nem Rennrad nicht alles geht.

Trotzdem möchte ich euch dieses eher unspektakuläre Machwerk ans Herz legen. Kurze Erklärung: Die Räder, die die Jungs fahren sind allesamt fixed. Das heißt, du musst immer mittreten und gebremst wird mit Gegendruck. So weit, so gut. Interessant wird das spätestens am Berg – und San Francisco hat davon einige in petto. Auch solche Situationen, wie die vom einen Dude, der ein Paket befördert, das so groß ist, dass er nicht durch eine 2-flügelige Tür kommt, sind super. Außerdem gibt es noch so einige andere lustige, knappe, lebensmüde und einige wahrscheinlich äußerst schmerzhafte Aktionen zu bestaunen.

Der besondere Zauber liegt womöglich darin, dass es keine hochgehypte und superprofessionelle Produktionen ist, sondern eher ein Videomitschnitt von ganz normalen Verrückten.

Ride On!

rad