Nach dem Gewinn des Bodenseepokals …

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Blog-Archiv

Dynamo bestraft Spieler nach Sauftour

Handfester Skandal im Trainingslager des Fußball-Drittligisten Dynamo Dresden: Eine nächtliche Sauftour mit Diebstahl von Getränken in einer Tankstelle hat für drei Profis Konsequenzen.
Dresden – Der Fußball-Drittligist verhängte gestern gegen die Spieler Tony Schmidt (20 Jahre), Richard Schöne und Philipp Zeiger (beide 19) Geldstrafen von je 500 Euro. Das Trio muss im Verein gemeinnützige Arbeiten verrichten. Zudem sollen alle Spieler, die jünger als 23 Jahre sind, künftig ein Schulungsprogramm, bei dem Verhaltensnormen für Profifußballer vermittelt werden, absolvieren.[Quelle]

Also ich würde die drei Jungs kommende Woche so lange rennen lassen, bis sie ihr Bier und die (sicherlich getunte) Fanta wieder auskotzen! Ganz im Sinne des kleinen Generals Walter Fritzsch (* 21. November 1920; † 15. Oktober 1997)…