Ran an den Kessel, es gibt Soljanka !!!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Blog-Archiv

Ich brauche unbedingt Rudis Soljankarezept!!!!


Nach dem Zusammenbruch des real existierenden Poebels, wurden auch alle elektronischen Archivalien durch den Schredder geschoben. Viele Berichte und Geschichten sind nun nur noch als grauer Brei aus Einsen und Nullen zu erkennen und somit wert- und nutzlos…

Viele…, nicht alle!!

Rudi W.’s Soljankarezept überstand die Zerstörungswut unentdeckt in einem Ablagefach des verwüsteten Poebel-Büros und kann somit hier als PDF wieder angeboten werden.

In diesem Sinne, Gut nachkoch‘

5 Gedanken zu „Ran an den Kessel, es gibt Soljanka !!!

  1. kaum is die frage ausformuliert gibts hier schon die kulinarische antwort.

    In diesem Sinne, danke und guten Appetit

  2. Hallo Vopo,
    ich hoffe du hast alles im Griff und du wirst uns berichten, wie es euch geschmeckt hat. Sollte es wider erwarten nicht so richtig gelungen sein, ist nicht dass Rezept schuld, sondern deine Kochkünste. Bei diesem Problem biete ich dir eine Lehrstunde an.

  3. Gestern startete ich (trotz des aktuellen Wetters) den Selbstversuch dieses Rezept in die Tat umzusetzen, getreu dem Motto: „Soljanka kann man immer essen… immer!“

    und was soll ich sagen? Spitzen Ding!!
    Es ist, dank der subber Beschreibung, wunderbar geglückt und hat phänomenal geschmeckt!

    Vielen Dank dafür!!

    Hier noch ein kleiner Eindruck vom Ergebnis:
    http://trash.dev-valley.de/pics/soli/leck0r.jpg
    und vom Weg zum Ziel:
    http://trash.dev-valley.de/pics/soli/anleitung_befolgen.jpg

    … mal gucken was als nächstes folgt (die Bratwurst lächelt schon)

  4. Ich brauche unbedingt das Rezept, kann aber den Link zum Download nicht finden. Bitte helft miiiiir !!!

Kommentare sind geschlossen.